CD 2013

Utopian Wind

Pascal Contet, Akkordeon
„Pascal Contents Akkordeon-Spiel ist leicht, kompakt und so selbstverständlich wie atmen. Ohne jede Künstlichkeit! Ein perfektes Zusammenspiel reichhaltiger Erfindungsgabe und zugänglicher Modernität. Ein einfallsreicher, neuer und magischer Zugang zum Akkordeon.“ (Radio France)

Pascal Contet über sich: „Als Vierjähriger begann ich mich am verstimmten Klavier meiner Großmutter zu versuchen. Das, zusammen mit den Melodien, die meine Tante auf ihrem Akkordeon spielte, muss es gewesen sein, das die Mischung von zeitgenössischer klassischer Musik und dem Akkordeon ergab. In Frankreich inspirierten mich meine großartigen Lehrer von renommierten deutschen und dänischen Konservatorien, mein eigenes einzigartiges Repertoire zu entwickeln. Die damalige jugendliche Wildnis hat sich heute mehr in einen gepflegten Garten verwandelt, gefüllt mit Experimenten und aufregenden Kräutern, wie Improvisationen mit der Kontrabassistin Joëlle Leandré, dem portugiesischen Geiger Carlos Zingaro, dem Sheng-Spieler Wu Wei und anderen.“

Pascal Contets Konzerte sind sowohl historische als auch akustische Abenteuer. Er wandert vom barocken Domenico Scarlatti, über Franz Schubert bis zu Astor Piazolla, dem wunderbaren Tangokomponisten des 20. Jahrhunderts. Contet ist ein Meister der Improvisation und zeitgenössische Komponisten wie Franck Bedrossian, Bernard Cavanna, Bruno Mantovani unter anderen widmeten ihm eigene Stücke. Seine letzten, preisgekrönten, CD-Einspielungen sind beim renommierten Label Harmonia Mundi erschienen.

CD bestellen
€ 15,- zzgl. Versandkosten (Österreich € 3,50 | EU und Schweiz € 4,50)