Vortrag in voller Länge zum Nachhören / Audiofile

Audiofile als mp3-Datei downloaden →

Vmax 2031 - Visionen für Vorarlberg

Es referieren Michaela Wagner, Martin Pfanner und Thomas Häusle.

Vorarlberg nutzt sein Potential als authentische und aktiv erleb- und gestaltbare Genussregion. Politiker haben die Funktion von Strategie- und Entwicklungsmanagern. Jede arbeitsfähige Person findet Beschäftigung. Das Bildungssystem dient der ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung. Wir pflegen intensive Kontakte zu je einer Region in Asien, Afrika und Amerika.« Strategien einer mutigen kultur-, wirtschafts-, sozial- und bildungspolitischen Vision für einen konkreten Lebensraum.

Vmax« ist eine lose Gemeinschaft engagierter Bürgerinnen und Bürger aus unterschiedlichen Bereichen der Vorarlberger Gesellschaft. Unabhängig von ihrer jeweiligen Funktion und Position entwickelten sie Ideen für ein konstruktives und langfristig angelegtes Zukunftsbild, das erstmals auf den »Tagen der Utopie« vorgestellt wird.

Die Autorinnen und Autoren von »Vmax« sind Stefan Allgäuer, Matthias Ammann, Thomas Bischof, Alois Flatz, Thomas Häusle, Michael Kotyk, Oswin Längle, Martin Pfanner, Vera Purtscher, Martin Rhomberg, Erik Schmid, Christian Schützinger und Michaela Wagner.