Ausstellung

DenkRaumBodensee

»DenkRaumBodensee« ist ein unabhängiger, wissenschaftlicher Think Tank. Getragen wird er von sechs Hochschulen und Forschungseinrichtungen sowie der Internationalen Bodensee Hochschule IBH, die der größte hochschularten übergreifende Verbund Europas ist. Er will Impulse für eine zukunftsfähige, wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung der Bodenseeregion setzen. »DenkRaumBodensee« gibt Denkanstöße, fördert den öffentlichen Diskurs zu relevanten Zukunftsthemen und zeigt konkreten Handlungsbedarf auf. In der grenzüberschreitenden Bodenseeregion leben mehr als vier Millionen Menschen in vier Ländern. Der Ausstellungsraum während der »Tage der Utopie« thematisiert Fragen wie:

Wie nehmen die Bewohnerinnen und Bewohner ihren Lebensraum wahr? Spielen die Grenzen hierbei eine Rolle? Was verbinden sie mit der Bodenseeregion, wo sehen sie Probleme und welche Wünsche haben sie? »DenkRaumBodensee« fragt, wie eine lebenswerte Bodenseeregion in 20 Jahren aussehen soll und was das für eine bessere Zusammenarbeit über die Grenzen hinweg bedeutet.